Zuwachs am AEG

Semjon Borchert

Seit Anfang des zweiten Halbjahres ist Semjon Borchert als neuer Referendar bei uns am AEG. Er hat in Hamburg und Trier Deutsch und Englisch studiert und nun unterrichtet er in Klassenstufe 6 Englisch und in Klassenstufe 5 und 7 Deutsch. Auf die Frage „wieso ausgerechnet diese Fächer“, antwortete er, dass er Interesse an Sprachen habe und Englisch sei nach Deutsch die Sprache mit der er am meisten vertraut sei.

Der Referendar, dessen Freizeit durch zwei Kinder sehr begrenzt ist, kocht gerne und hört Rockmusik und schätzt den Singersongwriter John Mayer. Schon in seiner Jugendzeit hat der Frei-Evangelische mit anderen Jugendlichen  zusammengearbeitet. Dies hat ihm sehr viel Spaß gemacht. Und da der sich mit Geisteswissenschaften beschäftigen wollte, blieb die Wahl zwischen Lehrer und Dolmetscher. Es ist dann der Lehrer geworden.

Am AEG gefällt es ihm bisher sehr gut. Die Kollegen seien freundlich und zuvorkommend, sodass man das Gefühl von Gemeinschaft hätte. Auch seine bisherigen Erfahrungen mit den Schülern unserer Schule seien positiv. Und im Gegensatz zu der Schule, an der er vorher tätig war, wollen hier die Schüler etwas lernen, erzählte er mir. Das hört man natürlich gerne!

Folgende Sätze hat er so vollendet:

-       Auf meinem Schreibtisch sieht es aus wie …bei jemandem, der viel Arbeit hat.

-       Ich finde jemanden nett, wenn …er freundlich mit mir spricht.

-       Mit einer Millionen Euro würde ich …mir ein Haus bauen.

Herzlich willkommen und viel Glück für die Zukunft!

Kategorien: Schulleben

Kommentare sind deaktiviert.