Weihnachtliches Theater im Frühling! Am AEG ist alles möglich!

P1090452

Weihnachten ist immer aktuell!
Dies jedenfalls bewies die Theater-AG des AEG mit der dreimaligen Aufführung der „Weihnachtsgeschichte“: Der hartherzige Mr. Scrooge hasst Weihnachten. Für ihn ist es nur eine Zeit, in der man Rechnungen bezahlen und sich mit seiner Familie treffen muss. Am Weihnachtsabend erscheinen ihm jedoch 3 Geister. Diese zeigen ihm, wie viel er in seinem Leben durch seine gierige Art versäumt hat und prophezeien ihm einen einsamen Tod. Daraufhin ist Scrooge bekehrt und wird zu einem mildtätigen, großzügigen Mann.
Ein Thema also, das allgegenwärtig ist.
20 Schüler und Schülerinnen der Klassenstufen 5 bis 8 probten engagiert und motiviert viele Monate jeden Freitag in der 7.  und 8. Stunde, damit das zahlreich erschienene Publikum eine fast perfekte Inszenierung erleben durfte, „bei der höchstens einmal eine Szene verwechselt oder die (mit Wasser gefüllten) Sektgläser auf der Bühne umfielen. Dies jedenfalls sind die kleinen Pannen und Missgeschicke, die immer einmal passieren können und dann schnell improvisiert werden müssen“, erzählt uns Swantje N., die zusammen mit Olivia M. (beide 12er Jahrgang) die Aufführungen organisiert und umgesetzt hat. Tatkräftig unterstützt wurden sie dabei auch von Leonie A. (Jahrgang 10), die nun die Leitung der Theater AG übernehmen wird. Ein großer Dank von der Schulleitung und dem gesamten AEG geht daher an Swantje und Olivia, die drei Jahre lang die Theater AG geführt und zu einer festen Institution am AEG gemacht haben und mit ihrem Einsatz nicht nur viele junge Schauspieler, sondern auch das Publikum begeistern konnten.
In diesem Sinne hoffen wir auf viele weitere tolle Theateraufführungen und wünschen Leonie und den Schauspielern viel Erfolg und Spaß ‚für viel Theater am AEG‘!
Wer übrigens Interesse an der Teilnahme an der Theater AG hat: Nach den Osterferien starten die Proben für ein neues Stück, achtet auf den Ticker des Vertretungsplans!

PS: Die weihnachtlich großzügigen Spenden des Publikums der Aufführungen unterstützen übrigens die Theater AG in ihrer weiteren Arbeit, vielen Dank dafür!

P1090454

Kategorien: Schulleben

Kommentare sind deaktiviert.