Schnuppern am AEG

Wie sieht das AEG eigentlich von innen aus? Was hat die Schule zu bieten? Und welchen Eindruck machen die Lehrerinnen und Lehrer?

Diesen Fragen konnten viele Viertklässler und ihre Eltern am Mittwoch, den 05. April, nachgehen, denn das Albert-Einstein-Gymnasium Buchholz öffnete seine Türen für alle interessierten Besucher und gewährte Einblicke ins Schulleben.

Zu Beginn wurden die Gäste von dem Schulleiter Hans-Ludwig Hennig sowie den Koordinatoren Ingrid Böttcher und Insa Bücking begrüßt, die auch den weiteren Verlauf des Nachmittags vorstellten. Unterstützt wurde die Eröffnung durch musikalische Beiträge der Fünft- und Sechstklässler.

Anschließend fand in vielen Fächern Schnupperunterricht statt, durch den sich die Viertklässler schon ein wenig auf das Gymnasium einstimmen konnten. Ebenso wurde die Schule erkundet, denn an vielen Ecken gab es etwas zu entdecken: In den Naturwissenschaften gab es eine Rallye sowie spannende Mitmach-Experimente. Schülerarbeiten aus dem Deutschunterricht und Theaterstücke konnten bewundert und landestypische Snacks der Fremdsprachen gekostet werden. In den Kunsträumen sowie in der Mediothek lebten sich die kleinen Gäste kreativ aus und die Sportbegeisterten versuchten sich in der Turnhalle an einem Parcours. Um nur einige Beispiele zu nennen.

Weitere Informationen zur Anmeldung am AEG erhalten alle Interessierten auf der Homepage sowie auf dem Informationsabend zur 2. Fremdsprache am 26.04.2017 um 18 Uhr. Die Anmeldungen selbst erfolgen am 04.05. (13-16 Uhr) und 05.05. (09-13 Uhr). Wir hoffen, dass wir nach den Sommerferien viele neue Schülerinnen und Schüler begrüßen dürfen.

 

Kategorien: Schulleben

Kommentare sind deaktiviert.